Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung dient der Transparenz der Datenverarbeitung im Sinne einer ausführlichen Information des Betroffenen hinsichtlich der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Verantwortlichen.

Der Betroffene wird nachfolgend auch mit „Sie“, „Ihnen“ „Nutzer“, „Kunde“ angesprochen; der jeweilige Verantwortliche auch mit „wir“ oder „uns“, „Unternehmen“.

 

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

 Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

  • Für den Betrieb und die Nutzung der Hentschel Industriebedarf Webseite unter https://www.hentschel-hersbruck.com

    Hentschel Industriebedarf
    Eichelgasse 3
    91217 Hersbruck
    Deutschland
    Tel.: +49 9151 82615
    E-Mail: info-hentschel@t-online.de


    Die Firma Hentschel Industriebedarf ist auch Verantwortlicher, wenn Sie mit dieser Firma Kontakt aufnehmen, Verträge mit ihr abschließen oder bei sonstiger Kommunikation zwischen Ihnen und dieser Firma.

     

II. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie bei der:

  • Hentschel Industriebedarf
    Detlef Hentschel
    Tel.: +49 9151 82615
    E-Mail: detlef-hentschel@t-online.de
     

 

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer und Kunden nur in dem Umfang, wie es zur Erreichung des mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecks erforderlich ist.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1. lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

 

4. Kategorie betroffener Personen

Die von der Datenverarbeitung betroffenen Personen sind kategorisiert in:
Natürliche Personen als Kunden, Interessenten und sonstige Besucher, zusammengefasst „Nutzer oder Kunden“.

 

 

 

5. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet grds. nicht statt. Wenn sie erfolgt, dann auf gesetzlicher Grundlage etwa gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen bei Weitergabe von Daten an Transportunternehmen zwecks Lieferung der vom Kunden bestellten Ware. Eine Weitergabe an Dritte kann auch dann erfolgen, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht, gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO, wenn Sie Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

 

IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite https://www.hentschel-hersbruck.com als auch werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen und Daten an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen und Daten werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.
Bei bloß informatorischer Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Wenn Sie unsere Webseite betrachten wollen, erfasst unser System folgende Informationen und Daten vom Computersystem des aufrufenden Rechners dabei ohne Ihr Zutun und speichert diese bis zur automatisierten Löschung:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  4. Die IP-Adresse des Nutzers
  5. Datum und Uhrzeit der Anfrage
  6. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  7. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  8. Name und URL der abgerufenen Datei
  9. Jeweils übertragene Datenmenge
  10. Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  11. Zugriffstatus/HTTP-Statuscode

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den unter Ziffer 3. aufgelisteten Zwecken. Da wir die in Ziffer 1. genannten Daten in keinem Fall verwenden um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, überwiegen unsere Interessen.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen und einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Webseite zu gewährleisten. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite, zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme im Sinne der Systemsicherheit und Systemstabilität. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO (s. Ziffer 2.).

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

6. Externe Dienstleister

Zur Verarbeitung Ihrer Daten bedienen wir uns eines externen Webhosting-Dienstleisters. Dieser ist von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt und ist an unsere Weisungen gebunden und wird von uns regelmäßig kontrolliert. Bei diesem sind technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die die Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten. Er hat seinen Sitz in der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

 

V. Verwendung von Cookies

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite unter https://www.hentschel-hersbruck.com verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Unsere Webseite verwendet Cookies, welche für die Anzeige der Webseite erforderlich sind. Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Es handelt sich hierbei um technisch für den Betrieb der Webseite notwendige Cookies.
Cookies für Marketingzwecke oder für werbliches Tracking verwendet die Webseite https://www.hentschel-hersbruck.com nicht. Es werden auch keine Flash-Cookies eingesetzt.

In den Cookies werden dabei bspw. folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Artikel in einem Warenkorb
  3. Log-In-Informationen
  4. Herkunftsangabe des Cookies

Auf der Webseite https://www.hentschel-hersbruck.com werden darüber hinaus technisch nicht notwendige Cookies im Rahmen von google Analytics verwendet. Hierzu wird auf XI. dieser Datenschutzerklärung (Google Analytics) verwiesen, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermitteln.
Ansonsten verwendet Hentschel Industriebedarf weder auf der Webseite https://www.hentschel-hersbruck.com technisch nicht notwendige Cookies und auch keine Cookies zu Marketingzwecken und auch keine flash-Cookies.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem unter Ziffer 3. dargelegten Zweck der Datenverarbeitung.

 

 

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  1. Warenkorb
  2. Übernahme von Spracheinstellungen
  3. Merken von Suchbegriffen
  4. Log-In Informationen

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S.1  lit. f DSGVO (Ziffer 2.).

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Ein sog. Profiling des Nutzers findet bei Böllhoff nicht statt.
Zum Zweck der Datenverarbeitung bei Google Analytics wird auf XI. dieser Datenschutzerklärung (google Analytics) verwiesen.

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Die von Böllhoff eingesetzten sog. Session Cookies, löschen sich automatisch, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schließen.

 

VI. Newsletter

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung genannt. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten (Vorname, Nachname) ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben und gespeichert:

  1. IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Einwilligungserklärung (Anmeldung)
  3. Inhalt der Einwilligungserklärung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach 7 Tagen automatisch gelöscht.

Zum Zwecke des Nachweises Ihrer Anmeldung werden folgende weitere Daten bei dem double-opt-in Verfahren erhoben und gespeichert:

  1. Datum und Uhrzeit der Bestätigung
  2. Inhalt der Bestätigungsmail
  3. IP-Adresse des aufrufenden Rechners

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Der Newsletter Versand erfolgt nach einer Anmeldung des Nutzers auf unserer Webseite. Hierbei erteilt der Nutzer seine jederzeit widerrufliche Einwilligung in die Zusendung des Newsletters. Ohne Einwilligung erfolgt kein Newsletterversand.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 S.1. lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Speicherung der unter Ziffer 1. genannten Anmelde- und Bestätigungsdaten ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit f DSGVO zum Schutz gegen zivilrechtliche und wettbewerbsrechtliche Ansprüche, um den Nachweis einer Einwilligung des Nutzers erbringen zu können.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern als auch einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können als auch die von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Hierin liegt gleichzeitig unser berechtigtes Interesse gemäß Ziffer 2.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

 

5. Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abbestellungslink oder durch eine Nachricht an die im Impressum (in jeder Newsletter E-Mail enthalten) angegebenen Kontaktdaten erklären. Der Widerruf ändert nichts an der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Werbezusendung (keine Rückwirkung des Widerrufs).

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Detlef Hentschel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt